Zum Inhalt springen

Wissen Sie, was ein STOPPSTEIN ist?

Inga Janović, Redakteurin im Regionalteil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, empfiehlt Eltern, mit einfachen Begriffen Kindern nachhaltig wichtige Verhaltensregeln zu vermitteln. Im Besonderen hat sie den Begriff STOPPSTEIN erfunden, um Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu erleichtern. Sie schreibt:

„Stoppstein. Unter diesem Namen haben wir den Nachwuchs mit dem Bordstein bekannt gemacht, und die Wirkung – nicht nur beim eigenen Kind – ist erstaunlich. Als wäre der Übergang zur Fahrbahn magnetisch, die Kleinen bleiben davor fast schon wie angewurzelt stehen. Und lösen sich erst wieder, wenn man ihnen das Go gibt. Die Botschaft von Stopp und Stein scheint also einleuchtender als Anweisungen wie „am Bordstein warten“, „auf dem Gehsteig bleiben“ oder „am Straßenrand schauen“ – was sind denn auch Bord und Steig?“

Wir denken, das ist eine exzellente Idee, die vielen Eltern helfen kann, die manchmal kritischen Situationen beim Bewegen im Straßenverkehr, insbesondere in Großstädten, zu erleichtern!

Quelle

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/geht-doch/geht-doch-mit-kinder-durch-einfache-sprache-leichter-lernen-17997024.html (22-05-07)




Schreibe einen Kommentar