Kreuzworträtseln und Sudokus helfen nicht gegen Vergessen

Das Gehirn des Menschen verändert sich Zeit seines Lebens, wofür es allerdings auch trainiert werden sollte und zwar möglichst vielfältig. Die Behauptung, dass das Lösen von Kreuzworträtseln und Sudokus zu einem besseren Gedächtnis verhilft, ist leider falsch, denn dabei handelt es sich nur um Routinen, die damit verbessert werden und die nur bei Kreuzworträtseln und Sudokus helfen, aber nicht zu einem besseren Gedächtnis verhelfen. Solche Aufgaben haben nur einen äußerst geringen Effekt auf die Merkfähigkeit, denn obwohl das Gehirn etwa wie ein Muskel ist, dessen Funktionen man mit Rätseln, Programmen, Gedächtnisspielen trainieren kann, aber es gibt keinen wissenschaftlichen Beleg dafür, dass  solche  kognitiven oder soziale Interventionen etwa einer Demenz  vorbeugen oder diese verzögern könnten.




Schreibe einen Kommentar