Zum Inhalt springen

Entspannungsübung: Die imaginäre Treppe

Machen Sie es sich auf einem Sessel bequem, schließen Sie die Augen. Stellen Sie sich im Geiste eine Treppe mit zehn Stufen vor, die nach unten führt. Jede Stufe bedeutet einen tieferen Entspannungszustand, d.h. am Ende der Treppe sind Sie sehr zufrieden und entspannt.

Mit jedem Ausatmen gehen Sie nun im Geiste langsam eine Stufe hinunter. Zählen Sie im Geiste die Stufen von eins bis zehn.

Wenn Sie die Stufe der tiefen Entspannung erreicht haben, bleiben Sie eine Weile in diesem Zustand, atmen Sie ruhig weiter, genießen Sie die Entspannung.

Am Ende der Übung, mit zehn Atemzügen, gehen Sie langsam die Treppe Stufe für Stufe wieder hinauf. Zählen Sie rückwärts.

Wenn Sie eine Stufe erreicht haben, öffnen Sie die Augen und strecken sich.

Stiege




Schreibe einen Kommentar