Damit Wissen langfristig im Gedächtnis bleibt

Dafür muss der anzueignende Stoff in bestimmten Rhythmen wiederholt werden, denn mit Hilfe einer lernpsychologisch richtigen Wiederholungstechnik kann sichergestellt werden, dass der gelernte Stoff nachhaltig abgespeichert und im Langzeitgedächtnis abgelegt wird, so dass der Lernende jederzeit darauf zurückgreifen können.

Wiederholung im Abstand, Spaced Repetition, auch Spaced Review, ist eine Lerntechnik, bei der man beim Lernen immer längere Zeitfenster zwischen einer Übungseinheit und der nächsten einbaut. Diese Technik wird verwendet, um Inhalte langfristik zu speichern und Fähigkeiten über einen längeren Zeitraum zu üben, statt für kurze Zeit intensiv zu lernen (Bulimielernen). Der Abstand zwischen den Übungen nimmt mit zunehmender Verfestigung des Lernens schrittweise zu.

Siehe dazu

Stangl, W. (2019). Vergessen Gedächtnis Erinnern. [werner stangl]s arbeitsblätter.
WWW: https://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/GEDAECHTNIS/Vergessen-Ebbinghaus.shtml