Zum Inhalt springen

Aufmerksamkeit und Konzentration in der Psychologie

Unter Aufmerksamkeit versteht man in der Psychologie die Zuteilung von Ressourcen des Gehirns zur Verarbeitung bewusster Wahrnehmungen und zum Denken, was willentlich geschehen kann, indem man seine Aufmerksamkeit bewusst auf seine äußere oder innere Umwelt richtet oder von außen, wenn etwas gewissermaßen von selbst die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Unter Konzentration versteht man die längerfristige Aufrechterhaltung eines Aufmerksamkeitsniveaus und die willentliche Fokussierung dieser Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Tätigkeit, einen Reiz oder Ähnliches.

Schreibe einen Kommentar