Aktives Lernen ist der Schlüssel zum Lernerfolg

Wenn man sich Wissen passiv aneignet, indem man sich den Stoff immer wieder durchliest, tausendmal anhört oder anschaut, wird man ihn zwar irgendwann auswendig lernen, aber wahrscheinlich nicht lange behalten oder auf komplexe Fragen anwenden können. Deshalb sollte man sich den Stoff aktiv aneignen, indem man Übersichten anfertigt, wichtige Informationen aus Texten zusammenfasst oder sich Notizen am Rande macht. Sehr effektiv ist es auch, sich eigene Fragen zum Stoff auszudenken und diese dann zu beantworten.

Vokabeln kann man aktiv lernen, indem man Gegensatzpaare bildet, Bilder malt und diese mit den zu lernenden Wörtern beschriftet oder überall in der Wohnung Vokabelzettel anbringt, denn so wird eine Vokabel gedanklich z. B. mit dem Schrank, der Tür oder der Waschmaschine verbunden. Auch Lernposter sind sehr hilfreich!

Schreibe einen Kommentar