Was sind gute schulische Aufgaben?

Gute schulische Aufgaben sind aus fachdidaktischer Perspektive authentische Situationen, in denen SchülerInnen ihr zuvor erworbenes Wissen aus ihrem Fach bzw. ihren Fächern anwenden können. Kriterien für authentische Situationen sind dabei im Wesentlichen:

  • Authentizität: Eine Situation hat klare Bezüge zum Alltagleben der Lernenden und ist lebensecht.
  • Situiertheit: Eine Situation beschreibt eine problemhafte Situation, die es zu bewältigen gilt.
  • Narrativität: Eine Situation wird in erzählerischer Form beschrieben, d. h., sie weist Story-Charakter auf.
  • Mehrdimensionalität: Eine Situation hat mehrere Dimensionen, z.B. eine rechtliche, ökonomische, ökologische, ethische, naturwissenschaftliche oder technische Dimension.
  • Exemplarität: Eine Situation ist fachbezogen typisch, beispielhaft und weist eine hohe Transferqualität auf.
  • Selbstständigkeit: Eine Situation löst eine hohe Aktivität bei den Lernenden aus und fordert sie zu kreativen Lösungen heraus.